Lehrer Felipe Broa

Mein Name ist Felipe Silva. Ich stamme aus Brasilien ich lebe meine Passion als Jiu-Jitsu Lehrer. Meine ganze Aufmerksamkeit gehört meiner Familie und meinen Schülern.

2010 wurde ich in Recife (Brasilien) von Professor Melo Gutenberg (direkter Schüler des verstorbenen Meisters Carlson Gracie Senior) zum schwarzen Gürtel graduiert. 

Im Jahr 2013 habe ich meinen ersten Dan (erster Meister Grad) und im Jahr 2016 meinen 2 Dan (zweiter Meistergrad) direkt von Carlson Gracie Junior erhalten. Vom weissen Gürtel an bis zum schwarzen Gürtel habe ich beim gleichen Lehrer trainiert. In dieser Zeit habe ich, in Brasilien, mit allen Gürtelfarben Turniere und Goldmedaillen gewonnen.

Als ich 2011 Zürich besuchte, wurde mir klar, dass es in der Schweiz nur wenige Brazilian Jiu-Jitsu Schulen gibt und sich die Schulen vor allem auf Grappling konzentrierten.

2012 entschloss ich mich in Zürich eine Schule zu gründen und seither investiere ich meine Zeit in den Aufbau der Schule und in den Unterricht. Dabei betreiben wir ein sehr technisches Jiu-Jitsu, mit Regeln und hauptsächlich ein Jiu-Jitsu um Körper und Geist zu stärken. Selbstverständlich das Ganze möglichst ohne Verletzung. 

Das Training konzentriert sich auf die Wiederholung der Übungen. In unserem Dojo trainieren wir ohne Vorurteile und alle werden gleich behandelt. Erfahrene Kämpfer helfen dabei den Anfängern sich zu entwicklen. Es herrscht ein respektvoller Umgang untereinander.

80% meiner Schüler und Schülerinnen trainieren Brazilian Jiu-Jitsu als Hobby, um den Stress der Arbeit und des Alltags abzubauen. Nach dem Training fühlt man die unglaubliche Ruhe in seinem Körper und Geist. Ebenfalls lernt jeder Schüler seine eigenen Aggression und Emotionen unter Kontrolle zu bringen. 20% mögen es, sich an Wettkämpfen zu messen, um sich selbst zu testen. 

Das Competition Jiu-Jitsu ist eine komplexe Kampfkunst, bei der man selbst sein erster Gegner ist. Man lernt, sein eigenes Ego zu besiegen, bevor man auf der Matte gewinnen kann. Beim Wettkampf geht es um einen fairen Kampf, bei dem sich zwei Menschen mit identischem Gewicht, gleichem Gürtel und gleichem Alter gegenüberstehen. Ohne Ungerechtigkeiten. 

Auch ich nehme sehr gerne an Wettkämpfen teil. Die Erfahrungen und die Freude an Kampfturnieren teilzunehmen ist unbezahlbar. Du meinst Du bist zu alt um zu beginnen? Ich habe Schüler, die im Alter von 50 Jahren angefangen haben und heute den BJJ Lifestyle leben und um die ganze Welt reisen um an Wettkämpfen teilzunehmen. 

In den letzten Jahren habe ich als Athlet in Europa und in Asien einige wichtige Titel gewonnen. Darunter den NOGI Europameistertitel 2016, den Deutschen Nationalmeister 2018, zweiter Platz beim Asia Open 2018 (in Tokio) und viele weitere Titel in ganz Europa – Gewonnen habe ich in meiner eigenen Gewichtsklasse, sowie auch in der offenen Gewichtsklasse.

Meine Schüler bestreiten erfolgreich auf der ganzen Welt Turniere und bringen oft Goldmedallien nach Hause. Auch in meiner Heimatstadt Recife (Brasilien) habe ich ein sehr starkes Team. Meine Schüler können vom gegenseitigen Austausch profitieren. Jeder Schüler ist auch bei unserem Team in Brasilien willkommen, um gutes Jiu-Jitsu zu trainieren und um Kokosnusswasser, viel Sonne und Açaí zu geniessen. 

Beim ersten offiziellen Turnier des IBJJF in Zürich, im Jahr 2014, waren wir die beste Mannschaft des Kantons und belegten den dritten Platz gesamt.

Bei den ersten Paris Open 2014 haben wir zwei wichtige Trophäen in den Kategorien «mit Kimono» und «NO-GI» gewonnen. 

Im Jahr 2018 haben wir in der Teamwertung den 1. Platz im «NO-GI» und den dritten Platz bei der Kategorie «mit Kimono» gewonnen. 

Du bist herzlich eingeladen ein kostenloses Probetraining in unserem Brazilian Jiu-Jitsu Dojo zu besuchen. 

Lass dich überraschen – ich garantiere dir, dass du dich für das Training motivieren kannst.

Ich freue mich auf dich!






"If your opponent is tapping, your technique is good. If he is not tapping, your technique sucks."
-- Carlson Gracie

Karte
Anrufen